Was tun bei Stromausfall?

Wenn die ganze Strasse oder sogar der ganze Ort ohne Strom ist, hilft nur abwarten. Der Energieversorger weiss natürlich längst Bescheid und versucht so schnell wie möglich die Störung zu beheben. Hier macht es also auf keinen Fall Sinn in der Hotline zu warten oder sogar private Störungsdienste anzurufen.

Falls nur Ihr Haus bzw. Wohnung betroffen ist, sind wir als Elektro-Notdienst Meisterbetrieb der richtige Ansprechpartner!

Jetzt beraten lassen: 015222435507
(Nur Rheinland und Ruhrgebiet)

Tipps bei Stromausfall:

– Öffnen Sie nicht Ihren Tiefkühlschrank. Ohne Strom hält er je nach Alter mindestens 5 Stunden die Kälte. Einmal “Türe öffnen” kann die Zeit auf die Hälfte verkürzen.

– Falls Sie die Wohnung verlassen, schalten Sie Ihren Elektroherd, Bügeleisen oder Heizgeräte ab.

– Ist der Strom bei Bohrarbeiten ausgefallen könnten Sie eine Leitung getroffen haben. Möglicherweise lässt sich die Sicherung wieder einschalten, aber ein Schwelbrand an der Bohrstelle ist nicht auszuschließen.

– Fast immer werden Stromausfälle in einigen Stunden behoben. Aber es kann in Extremsituationen durchaus auch Tage dauern, bis der Strom wieder da ist.

 

Richtig vorbereitet bei einem Stromausfall:

Haben Sie einen Kamin oder Ofen? Einen Vorrat an Kohle, Briketts oder Holz zum heizen anlegen. Halten Sie einen Vorrat an Kerzen oder Taschenlampen, Batterien, Streichhölzer oder Feuerzeuge, Kerzen usw. im Haus. Ein Gas-Campingkocher oder ein Grill ist für einfache Mahlzeiten geeignet. Achtung! Bei Stromausfall nicht in der Wohnung grillen – es besteht Erstickungsgefahr! Akkus von Computern und Handys sowie Powerbanks sollten geladen sein. Solar-Ladegeräte liefern am Tag Ladestrom. Geldautomaten funktionieren nicht mehr. Halten Sie Bargeld bereit.

Telefonnummern abspeichern: Unsere Nummer 0152-22435507 und die des Energieversorgers.